Dienstag, 26. Mai 2015

Polyxena legt eine kleine Pause ein

Ihr Lieben, ich lege eine kleine Pause ein. Momentan habe ich den Kopf nicht frei um Posts zu schreiben, zuviele andere Gedanken beschäftigen mich. Deshalb habe ich mich jetzt zu einer Pause entschlossen.
Bis bald. Ich lese dennoch immer still bei euch mit.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Polyxena und die Frühlingspost

So, ihr Lieben, der "Frühling" ist vollständig. Von der lieben Minka, leider ohne Blog, kam das "G" und schat selbst, wie es den Frühling vervollständigt:


Dienstag, 19. Mai 2015

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Jeden Dienstag sammelt Ninotschka unsere Helden des Alltags. Alltagshelden sind Menschen oder Dinge, die unseren Alltag erleichtern oder verschönern.








Über jede kleine Blüte kann ich mich riesig freuen. Im Moment bilden sie ein richtiges Blütenmeer auf meinem Balkon. Einfach wunderbar.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Polyxena und die Frühlingspost

Und wieder kann ich euch ein weiteres Meisterwerk aus unserer Gruppe zeigen: Die liebe Claudia hat uns das "N" geschickt:






Danke, liebe Claudia, für diese wunderschönen Blümchen. Ich bewundere immer wieder so wunderbares Zeichen- und Maltalent.

Dienstag, 12. Mai 2015

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Immer wieder dienstags sammelt Ninotschka unsere Helden des Alltags. Alltagshelden sind Menschen oder Dinge, die uns den Alltag verschönern oder erleichtern. Mein heutiger Alltagsheld ist dieses Dreieckstuch:






Mein allererstes Häkelwerk ohne jede Anleitung. Darauf bin ich schon ein wenig stolz. Jetzt darf es die Schultern meinnr Mama wärmen. Ich bin schon sehr gespannt, ob es diese Aufgabe gut erfüllen wird.

Samstag, 9. Mai 2015

Polyxena und die Frühlingspost

So, ihr Lieben, ich zeige euch die nächste Karte. Von Frau Wien habe ich das "I" bekommen:



Wie ihr seht, war die Karte noch fertig zu basteln. Die Klammern halten den "Blumenkasten". Frau Wien hat dazu ein kleines Päckchen mit Erde und Samen mitgeschickt. Eine wundervolle Idee, wie ich finde. Natürlich habe ich auch sofort eingesät und ich kann sagen, es spriest bereits :-).

Donnerstag, 7. Mai 2015

Polyxena und ihre Seelenstreichler



Was sind eure Seelenstreichler? Womit verschafft ihr euch Auszeiten aus dem Alltag? Ich freue mich, wenn ihr sie unter diesem Post verlinkt.
Bei mir sind es derzeit eindeutig meine "Babys":






Erkennt ihr sie? Wenn sie groß werden, liefern sie hoffentlich eine reiche Ernte. Dieses Jahr habe ich mich mal wieder an eine ausgefallene Mischung gewagt, die hoffentlich so bunte Tomatensalate liefert, wie im vergangenen Jahr. Dieses Jahr sind es:

- "Green Zebra" in grün gestreift
- "Lämpchen" in sonnengelb
- "Sacher" in schwarz
- "Eros" ein ganz neuer Versuch meinerseits
- "Costoluto di Paarma" mein erster Versuch mit einer Fleischtomate
- "Hoffmann's Rentita" ebenfalls ein neuer Versuch meinerseits
- "Moneymaker" ob der Name Programm ist? Ich hätte nichts dagegen
- "Tigerella" in rot gestreift
- für den Balkonkasten: Tumbling Tom Red, Tunmlinng Tom Yellow und Tumbling Tiger

Drückt mir die Daumen für die Ernte, ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Danke, liebe Haus- und Gartenratte für die bisherige Aufzucht. Ich mühe mich, die Babys groß und stark werden zu lassen.

Dienstag, 5. Mai 2015

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Immer wieder dienstags sammelt Ninotschka unsere Helden des Alltags. Alltagshelden sind Menschen oder Dinge, die uns den Alltag verschönern oder erleichtern.
In letzter Zeit sind Häkelwerke für mich Alltagshelden. Die Häkelei als solche hilft mir abends beim Entspannen. Viel mehr als im Internet surfen oder sonstige Sachen (auch ein Grund, warum ich in letzter Zeit so wenig kommentiere *beschämt schau*). Die entstandenen Werke sind jedes Mal eine wunderbare Freude. Die Werke, die ich euch jetzt zeige, waren meine verschenkten Osterhasis:


Sonntag, 3. Mai 2015

Polyxena bereitet rohen Blumenkohlsalat zu

Kennt ihr das: Ihr lest ein Rezept und denkt euch, das kann ich mir ja gar nicht vorstellen! So erging es mir, als ich von rohem Blumenkohlsalat gelesen habe. Aber ich sage euch, es war megalecker und ein echtes Geschmackserlebnis.



Dazu benötigt ihr:

1 Blumenkohl
1 Zwiebel
1 Pckg. Speckwürfel
Petersilie, saure Sahne, Salz, Peffer, etwas Zucker, etwas Zitronensaft



Den Blumenkohl habe ich gewaschen und dann klein gerieben. Den Speck und die Zwiebeln kräftig angeschwitzt und zum Blumenkohl gegeben. Aus den restlichen Zutaten habe ich ein Dressing gemacht und mit dem Blumenkohl vermischt. Anschließend den Salat zwei Stunden durchziehen lassen und genießen.

Donnerstag, 30. April 2015

Polyxena und ihre Seelenstreichler





Was sind eure Seelenstreichler? Womit verschafft ihr euch Auszeiten aus dem Alltag? Ich freue mich, wenn ihr sie unter diesem Post verlinkt.


Für mich ist heiße Schokolade eindeutig ein Seelenstreichler. Leider geht seine Saison langsam wieder ihrem Ende entgegen. Aber momentan sind die Abende noch kühl und man kann den kleinen Seelenstreichler als Schlummertrunk genießen. Heiße Schokolade versüßt mir auch immer die lange Herbst- und Winterzeit. Ein Hoch auf die heiße Schokolade...
 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...